Geschichte

2010 wurde das Sonnenhaus im häuslichen Unterricht am Seggauberg "geboren".
2011 wurde das Sonnenhaus offiziell als Privatschule in Gabersdorf gegründet. Das gemietete Einfamilienhaus war schon bald zu klein.
2014 eröffneten wir feierlich das exakt für unsere pädagogischen Bedürfnisse geplante und von Eltern neu gebaute Schulgebäude in Leibnitz.
2017 wurde ein Klassenraum für die Sekundaria 2 angebaut.

2020 übernimmt die Diakonie de La Tour die Schulträgerschaft 

Hier haben nun ca. 70 Schüler:innen vom 1. bis zum 8. bzw. 9. Schuljahr wunderbar Platz. Pro Jahr nehmen wir ca. 8 Kinder in der 1. Schulstufe auf. Das Einzugsgebiet ist der gesamte Bezirk Leibnitz.

Unser 3.000 m2 Grundstück liegt am Stadtrand von Leibnitz im Grünen, öffentlich gut mit Zug und Bus erreichbar.

Unser 430 m2 Schulgebäude bietet eine große Aula, Garderoben, 4 Klassenräume (für je 2 Schulstufen), 2 Materialräume, Kreativraum, Küche, Sanitär, LehrerInnenzimmer.

Die Klassenräume sind groß und hell und bieten einen direkten Zugang zu großzügigen, überdachten Lernplätzen im Freien und in die Natur. Die zentrale Multipurpose-Aula ist ein erweiterter Klassen- und Begegnungsraum. In unserer Küche kochen die SchülerInnen regelmäßig gesund und lecker.

Der Garten bietet weitläufige Spielwiesen, eine Hügelarena, Rutsche, Korbschaukel, Klettergerüst, riesige Sandkiste, Feuerstelle, Lehmbackofen, Kletterbäume, Slakline, Komposthaufen, Fußballtore, Kräutergarten, Gemüsegarten ca. 1 m2 für 3 Kinder plus Gemeinschaftsgarten, Wasserstelle, Gartenhütte mit vielen Gartengeräten ... also ausreichend Platz für Bewegung, Geschicklichkeit, Naturerfahrung und eigenes, leckeres Gemüse.

Zu den BAUFOTOS

DANKESCHÖN an alle Menschen und Firmen, die uns unterstützen!

Spatenstich Herbst 2013

Spatenstich Herbst 2013

Foto Gerhard Pratter
Klettergerüst

Klettergerüst

Foto Wolfgang Kubassa
Korbschaukel

Korbschaukel

Foto Wolfgang Kubassa

Elternverein Sonnenhaus Leibnitz - Wagnastr. 43a, 8430 Leibnitz