Anmeldung und Kosten

Jedes Jahr können 8 neue Kinder der 1. Schulstufe ins Sonnenhaus kommen.

Für das Schuljahr 2018/19 können keine Anmeldungen mehr entgegennehmen.

Vormerkungen für die Schuljahre 2019/20, 2020/21 und 2021/22 bitte per Mail mit Namen, Geburtsdatum und Wohnort an gerda.kubassa@remove-this.unser-sonnenhaus.at

Schritte zur Anmeldung:

  • Lesen des Konzeptes inkl. Hintergrundinfos und innere Zustimmung
  • Tag der offenen Tür für die ganze Familie im Herbst
  • Infoabend im Frühling --> Termine
  • schriftliche Voranmeldung bei oben genannten Veranstaltungen oder per Mail möglichst früh
  • Elterngespräch (möglichst beide Elternteile, ohne Kind)
  • Hospitation der Eltern (1,5 Stunden beobachten während des Unterrichts) mit Nachbesprechung
  • das Kind lernt die Schule und die Lehrerinnen kennen (Juni bzw.November, 1,5 Stunden)
  • Entscheidung über die Aufnahme im Juli bzw. Dezember durch den Schulträgerverein
  • Unterzeichnung der Vereinbarung

Literatur-Tipp: Ans Herz legen wir Ihnen diese Bücher - um Klarheit zu finden, ob sich Ihre persönliche Einstellung mit der Ausrichtung des Sonnenhauses deckt.

  • Kinder einfühlend ins Leben begleiten: Elternschaft im Licht der gewaltfreien Kommunikation; Marshall B. Rosenberg; Junfermann; 2015
  • Was Familien trägt: Werte in Erziehung und Partnerschaft; Jesper Juul; Beltz Verlag; 2016
  • Grundgedanken der Montessori-Pädagogik: Aus Maria Montessoris Schriftum und Wirkkreis; Maria Montessori, Paul Oswald und Günter Schulz-Benesch (Hrsg,); 2010

Kosten

Als Privatschule decken wir unser Budget vorwiegend durch das monatliche Schulgeld der Eltern ab.
Öffentliche Förderungen betragen leider nur ca. 15% der Kosten.
Ganz wichtig und meistens auch interessant und schön ist die Elternmitarbeit im Garten und im Schulhaus, sowie bei Materialherstellung, Veranstaltungen, Transporten, usw. Ohne diese Elternstunden würde es das Sonnenhaus nicht geben.

Es ist uns ein Anliegen, dass Kinder aus allen sozialen Schichten zu uns kommen. Deshalb versuchen wir das Schulgeld möglichst gering zu halten.
Sozialtopf: 2 Euro des monatlichen Elternbeitrags gehen in einen Sozialtopf der vom Vorstand für besondere Härtefälle in Familien verwendet werden kann.

Elternbeiträge für das Schuljahr 2017/2018 und 2018/2019

  • Mindestschulbeitrag 320 Euro monatlich, 12 x im Jahr; Wir bedanken uns herzlich bei jenen Familien, die bereit sind höhere Beiträge zu zahlen. Dadurch wird es möglich den Betreuungsschlüssel und die damit verbundene Qualität für unsere Kinder weiter zu heben. Danke!
  • 2. Kind minus 20%
  • 3. Kind minus 40%
  • 800 Euro Einschreibgebühr einmalig
  • 80 Euro Materialbeitrag pro Semester
  • 20 Euro Vereinsmitgliedschaft jährlich je Elternteil

Elternbeiträge für das Schuljahr 2019/2020

  • Mindestschulbeitrag 340 Euro monatlich, sonst wie oben